Tysk spraklara, jemte forberedande explications- och skrifofningar, samt lasebok och ordregister

Framsida
1842
0 Recensioner
 

Så tycker andra - Skriv en recension

Vi kunde inte hitta några recensioner.

Innehåll

Vanliga ord och fraser

Populära avsnitt

Sidan 157 - Da lächelt der König mit arger List und spricht nach kurzem Bedenken: „Drei Tage will ich dir schenken. Doch wisse: wenn sie verstrichen die Frist, eh du zurück mir gegeben bist, so muß er statt deiner erblassen, doch dir ist die Strafe erlassen.
Sidan 150 - Wiesental begrub ein See, des Landes Heerstrom wuchs und schwoll; hoch rollten die Wogen entlang ihr Gleis und rollten gewaltige Felsen Eis. Auf Pfeilern und auf Bogen schwer, aus Quaderstein von unten auf, lag eine Brücke drüber her, und mitten stand ein Häuschen drauf. Hier wohnte der Zöllner mit Weib und Kind. O Zöllner, o Zöllner! Entfleuch geschwind! Es dröhnt' und dröhnte dumpf heran, laut heulten Sturm und Wog ums Haus.
Sidan 158 - O hemme des Stromes Toben ! Es eilen die Stunden, im Mittag steht Die Sonne, und wenn sie niedergeht Und ich kann die Stadt nicht erreichen, So muß der Freund mir erbleichen.
Sidan 160 - Der fühlt ein menschliches Rühren, Läßt schnell vor den Thron sie führen. Und blicket sie lange verwundert an; Drauf spricht er: „Es ist euch gelungen, Ihr habt das Herz mir bezwungen; Und die Treue, sie ist doch lein leerer Wahn; So nehmet auch mich zum Genossen an; Ich sei, gewährt mir die Bitte, In eurem Bunde der dritte!
Sidan 159 - Und danket dem rettenden Gotte; Da stürzet die raubende Rotte Hervor aus des Waldes nächtlichem Ort, Den Pfad ihm sperrend, und schnaubet Mord Und hemmet des Wanderers Eile Mit drohend geschwungener Keule. «Was wollt ihr? » ruft er vor Schrecken bleich, « Ich habe nichts als mein Leben, Das muß ich dem Könige geben!
Sidan 156 - vortrefflicher Haber! Ihr füttert die Pferde mit Wenn und mit Aber. Der Mann, der das Wenn und das Aber erdacht, hat sicher aus Häckerling Gold schon gemacht. Nun aber zum dritten, nun nimm dich zusammen! sonst muß ich dich dennoch zum Esel verdammen: Was denk ich, das falsch ist?
Sidan 159 - Und horch! Da sprudelt es silberhell, Ganz nahe, wie rieselndes Rauschen, Und stille hält er, zu lauschen; Und sieh, aus dem Felsen, geschwätzig, schnell, Springt murmelnd hervor ein lebendiger Quell, Und freudig bückt er sich nieder Und erfrischet die brennenden Glieder.
Sidan 158 - Stimme, die rufende, schicket da stoßet kein Nachen vom sichern Strand, der ihn setze an das gewünschte Land, kein Schiffer lenket die Fähre, und der wilde Strom wird zum Meere. Da sinkt er ans Ufer und weint und fleht, die Hände zum Zeus erhoben : «O hemme des Stromes Toben!
Sidan 158 - Und schweigend umarmt ihn der treue Freund und liefert sich aus dem Tyrannen; der andere ziehet von dannen. Und ehe das dritte...
Sidan 160 - Des rühme der blut'ge Tyrann sich nicht, Daß der Freund dem Freunde gebrochen die Pflicht, Er schlachte der Opfer zweie, Und glaube an Liebe und Treue.

Bibliografisk information